Ein sicheres Haus für die Kinder

Das eigenen Haus muss bequem, gemütlich aber auch sicher fuer die Kinder sein. Es ist ganz einfach ein Haus kindersicher zu machen. Das wichtigste ist, dass der Garten einen geschlossenen Zaun hat, damit das Kind aus versehen nicht auf die Strasse läuft.
In dem Haus sollte man in den Oberetagen Schlosse an den Fenstern einbauen.


Es verhindert das Aufmachen des Fensters und…

Es verhindert das Aufmachen des Fensters und den Fall aus den oberen Etagen. Wichtig ist auch, dass alle Steckdosen eine Sicherung haben. Die Kinder lieben es kleine Dinge oder Finger in verschiedene Löcher zu stecken, darum ist es sehr wichtig zu verhindern, dass sie ein Stromstoss bekommen. Wenn man Treppen im Haus hat sollten überall Treppenpforten sein, damit das Kind nicht alleine auf die Treppen gehen kann. Auf dem Herd kann man eine Sicherungsplatte installieren, die verhindert, dass das Kind einen Topf mit warmen Wasser oder eine Pfanne auf sich zieht und sich verbrennt. Wenn man ein Haus baut (danwoodfamily.de) muss man an alles denken, damit es ein sicheres Ort für unseres Nachwuchs ist.

Die Kinder experimentieren gern, weil…

Die Kinder experimentieren gern, weil sie dadurch auch über die Umgebung Wissen bekommen. Die Aufgabe der Eltern ist die Kinder zu unterstützen, aber gleichzeitig zu schützen damit ihnen nichts passiert. Wichtig ist den Kinder so eine Umgebung zu gestallten, wo sie sich hemmungslos entwickeln können und jederzeit die Kindheit fröhlich erleben können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.